Vergrößernde Sehhilfen

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht – Hilfen zum besseren Sehen

Lesen hat eine Schlüsselfunktion, mit der sich Unabhängigkeit, Kommunikation, geistige Mobilität und Lebensqualität verbindet.

Beeinträchtigungen des Lesens bedeuten oft einen tiefen Einschnitt in das tägliche Leben.

Ziel muss es sein, die Lesefähigkeit zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen.

Mit Hilfsmitteln, wie beleuchteten Lupen, Lesestäben oder Lesesteinen, Lupenbrillen, Kontrastverstärkungen oder Bildschirmlesegeräten sowie dem Training dieser Sehhilfen kann das Lesen erleichtert und damit die Lebensqualität gesteigert werden.

Für die Beratung und Versorgung einer Sehbeeinträchtigung ist neben der Diagnose des Augenarztes die Ermittlung des Sehwunsches von großer Wichtigkeit.

Nach der Bestimmung Ihres Vergrößerungsbedarfes können wir Ihnen die für Sie geeigneten Lösungen anbieten. Wir bemühen uns durch langjährige Spezialisierung Ihre Rehabilitationsmaßnahmen erfolgreich umzusetzen.

Den Nutzen der unterschiedlichen Produkte zum besseren Sehen können Sie bei uns in Ruhe, diskret und in Begleitung von Angehörigen für sich entdecken. Eine Erprobung der Sehhilfe lohnt sich immer.


Kostenzuschuss

Für gesetzlich Versicherte gibt es einen Kostenzuschuss von der Krankenkasse, wenn die Sehschwäche oder Blindheit entsprechend der WHO 1 empfohlenen Klassifikation des Schweregrades der Sehbeeinträchtigung auf beiden Augen mindestens der Stufe 1 aufweist. Meist handelt es sich um Festbeträge.
Andernfalls wird in Verbindung mit einer augenärztlichen Verordnung ein Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse eingereicht.


Bitte rufen Sie uns an:
0 92 31 – 9 66 99 00

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
09:00 – 18:00 Uhr
Freitags
09:00 – 17:00 Uhr

Mittagspause jeweils
von 13:00 -14:00Uhr

Termine nach Vereinbarung

Anrede *

* notwendige Informationen

Damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können, benötigen wir Informationen von Ihnen. Wir behandeln Ihre Angaben vertraulich und verwenden diese nur innerhalb unseres Instituts.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden